FANSHOP


Spielerisch überzeugend
09.10.2017
Am vierten Spieltag fuhr unser Team zum FC Berlin 23 in die Storkower Straße. Auf dem Platz ging es etwas unübersichtlich daher, da hier zeitgleich ungefähr zehn Mannschaften auf einem Platz untergebracht waren, die entweder bereits spielten oder noch mit dem Warmmachen beschäftigt waren.

In den ersten Minuten des Spiels ging es gleich mit viel Tempo hin und her, wobei noch keine hochkarätigen Chancen heraussprangen. Umso überraschender fiel dann der 0:1 Führungstreffer für unsere Jungs. Nach einer abgewehrten Ecke nahm Lucas (seit dem Trainingslager auch LJ genannt ) den Ball direkt per Dropkick und schweißte ihn in die gegnerische Maschen - tolle Aktion. Mit neuem Selbstvertrauen ausgestattet, spielten wir uns nun in der gegnerischen Hälfte fest und hatten einige gute Möglichkeiten. Unser zweiter Treffer entstand abermals nach einem Eckball. Die etwas zu kurz geratene Flanke landete bei Tim, der wohl überlegt zu Yannick zurücklegte und der jagte den Ball ins lange Ecke - Marke Traumtor.
Doch auch die Gastgeber spielten weiter munter nach vorne und konnten durch einen direkten Freistoß den Anschlusstreffer markieren. Der alte Vorsprung wurde kurze Zeit später allerdings durch Ben wieder hergestellt, nachdem er zuvor gut von seinem Bruder Tom in Szene gesetzt wurde.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit starteten unsere Jungs gleich wieder richtig durch und setzten den Gegner stark unter Druck. Ben marschierte auf der rechten Seite entlang und flankte in die Mitte - oder war es ein Schuss? Egal, der Ball war im Tor, 1:4. Danach ging es Schlag auf Schlag. Konsti erhöhte nach Vorlage von Ben auf 1:5 und Tim konnte einen abgefangenen Abstoß zum 1:6 verwerten. Danach verloren wir etwas die Ordnung, da wir nur noch nach vorne stürmten. So kam der Gastgeber zu ausgezeichneten Chancen, doch wir hatten noch einen im Spiel, dem das gar nicht passte. Louis vereitelte mit zwei, drei herausragenden Aktionen die Anschlusstreffer. Dies wurde sogar durch die gegnerischen Spieler honoriert, die noch im Spiel feststellten: "Der Torwart ist einfach zu gut."
Allerdings konnte auch Louis nicht alle Chance halten und so kamen die Jungs vom FC Berlin durch zwei schnelle Treffer nochmals in Schlagdistanz. Den Schlusspunkt des Spiels setzte dann wieder LJ, der einen Pass von Domenik aus der Drehung per Bogenlampe über den Torwart hinweg ins Tor versenkte.

Auch in diesem Spiel konnten wir viele gute Ansätze sehen und erfreulicherweise wurden die neuen Vorgaben schon oftmals sehr gut umgesetzt. Ein tolles Spiel von allen Spielern, wobei Louis besonders herausstach. Nicht nur durch seine klasse Paraden, sondern vor allem auch durch seine schnelle Spielfortsetzungen und seinen Spielaufbau - ob per Hand oder per Fuß.

Kader +-

Louis
Lucas J
Domenik
Ben
Tim
Konstantin
Tom
Lukas
Yannick


Torfolge +-

0:1 LJ
0:2 Yannick (Tim)
1:2
1:3 Ben (Tom)
1:4 Ben
1:5 Konstantin (Ben)
1:6 Tim
2:6
3:6
3:7 LJ (Domenik)

Öffnungszeiten:

über 1. Vorsitzenden

Sportplatz Buntzelberg
Kirchsteig 101
12524 Berlin