FANSHOP


Am Ende zu wenig Power
07.12.2017
Endlich mal wieder ein Heimspiel. Nach vier Auswärtspartien durften unsere Jungs endlich wieder am heimischen Bunne ran. Zu Gast war der aktuelle Tabellenführer von Viktoria 89 (10.E).

Unsere Jungs kamen gut in die Partie und gingen nach einem offensiven Ballgewinn mit 1:0 in Führung. Fast im Gegenzug konnten die Gäste allerdings ebenfalls einen Treffer erzielen und das Spiel begann von vorn . Wir spielten weiter mutig nach vorn und wurden dafür auch belohnt. Einen tollen Spielzug über die Außenbahn konnten wir zur erneuten Führung verwandeln. Wir spielten auch die restliche Zeit der ersten Hälfte immer wieder gut nach vorn und erspielten uns so gute Torchancen. Leider war unsere Rückwärtsbewegung und auch unsere Raumaufteilung nur bedingt vorhanden und so hatten die Gäste leichtes Spiel, sich vor unser Tor zu kombinieren. In die Halbzeitpause gingen wir mit einem 3:6 Rückstand.

In der zweiten Halbzeit verloren wir dann leider völlig den Faden und agierten teilweise vogelwild. Wenig Einsatz und zu zaghafte Zweikampfführung führten dann zu weiteren Gegentreffern. Wir beendeten auch unser zweites Heimspiel der Hinrunde mit einer derben Klatsche, 4:14.

Auch wenn die Gegner durchweg ein Jahr älter waren, hätten wir in der zweiten Halbzeit ein bisschen mehr Gegenwehr leisten können.
Nun wollen wir die Hinrunde mit einem positiven Erlebnis am Samstag beim Köpenicker SC beenden.

Kader +-

George
Yannick
Lucas H
Ben
Tim
Tom
Konsti
Freddi
Jaron


Torfolge +-

1:0 Konsti
2:1 Tom (Konsti)
3:5 Freddi
4:9 Yannick


Öffnungszeiten:

über 1. Vorsitzenden

Sportplatz Buntzelberg
Kirchsteig 101
12524 Berlin