FUSSBALL


Erstes Funino-Turnier in Falkensee
27.02.2018
Am 25.02.2018 erwartete unsere Kinder eine Premiere. Wir fuhren zu unserem ersten Funino-Turnier nach Falkensee.

Zur kurzen Erläuterung: Funino ist ein Spielkonzept, bei dem 3 gegen 3 auf jeweils 2 Tore gespielt wird. Vorteile sind mehr Zeit am Ball und viele, viele Tore. Ein Spiel dauerte 6 Minuten. Nach dem Spiel werden die Spielfelder gewechselt und man spielt gegen die nächste Mannschaft. So wurde dann eine Stunde lang das Turnier ausgespielt. Bei diesem Spielkonzept geht es weniger um das Gewinnen oder Verlieren, als vielmehr um möglichst viel Spielzeit am Ball für die Kinder. Wer sich da gerne weiter informieren möchte, Google hilft da gern weiter ^^.

Unsere Jungs haben schon das eine oder andere Mal im Training nach diesem System gespielt und wir haben sogar extra noch ein Sondertraining mit den Teilnehmern angesetzt, um halbwegs auf das Turnier vorbereitet zu sein. Wir haben uns mit zwei Mannschaften in zwei Gruppen zu dem Turnier angemeldet.

Auf Grund der Absage eines Teams, fehlte in der zuerst angesetzten Gruppe eine Mannschaft. Um diese Lücke zu füllen, sollte eine mixed Mannschaft aus überzähligen Spielern gebildet werden, jedoch waren die Kids davon wenig begeistert. So haben wir uns entschieden, diese Gruppe mit unserem zweiten Team aufzufüllen. Dadurch konnten alle Kinder in ihren Mannschaften spielen und das Turnier konnte beginnen. Es folgten viele tolle und oft sehr aufregende Spiele. Es fielen sehr viele Tore und unsere Minis zeigten sich von ihrer besten Seite. Man konnte sehen, wie sich die Jungs immer mehr auf das Spielsystem einstellten und von Spiel zu Spiel selbstbewusster und spielstärker wurden. So schafften es durchweg alle unsere Jungs, mindestens ein Tor zu schießen und die Eltern kamen aus dem Jubeln kaum heraus.

Natürlich kostet ein solch intensives Spielsystem sehr viel Kraft und unsere Minis waren nach einer Stunde mit lediglich Pausen bei den Feldwechseln, doch schon sehr ausgepowert. Trotzdem wollten alle noch in der Zweiten Gruppe mitspielen. So erwartete uns eine weitere Stunde Funino vom Allerfeinsten. Hier kam uns zu Gute, dass wir mit zwei Mannschaften angereist waren und so genug Möglichkeiten zum Auswechseln hatten. So hielt sich die Belastung jedes Einzelnen in Grenzen und wir konnten auch die zweiten Gruppenspiele durchaus erfolgreich bestreiten.

Am Ende der Gruppenspiele gab es für jedes Kind eine hochverdiente Medaille und einen kleinen Bonbon zum Batterieaufladen. Da unsere Jungs an quasi zwei Turnieren teilnahmen, sind sie auch mit zwei Medaillen nach Hause gefahren und der doch nicht unerhebliche Anfahrtsweg hatte sich so ausgezahlt.

Ich vermute die Rückfahrten sind dann doch ziemlich ruhig verlaufen^^

Wie immer waren wir Trainer und natürlich auch die Eltern von den Leistungen unserer Jungs begeistert! Wir freuen uns schon, auf das nächste Funino-Turnier.

Euer Steven
Freitag 14.12.2018 Punktspiel Ü-50 um 19:30 Uhr gegen den Berliner SC auf dem Sportplatz Buntzelberg.

Freitag 14.12.2018 Punktspiel Altliga um 19:45 Uhr gegen den SV Blau Gelb auf dem Sportplatz Rennbahnstr. 45.