FUSSBALL


Zusammenfassung der Rückrunde Saison 2018/19
20.06.2019
Zum Rückrundenauftakt trat unsere Altligatruppe beim Tabellenletzten an und brachte dank einer konzentrierten Mannschaftsleistung durch ein 8:1 drei verdiente Zähler mit. Doch so einfach, wie es das Ergebnis vermuten ließe, war der Erfolg nicht, denn der personell aufgefrischte und spielstarke Widersacher von Stern Marienfelde wehrte sich tapfer. Beim nächsten Heimspiel gegen den SV Blau-Gelb erwischte unsere ersatzgeschwächte Ü40 einen rabenschwarzen Tag und unterlag einem defensiv sehr gut eingestellten und offensiv effektiven Kontrahenten mit 1:3. Die nächste Begegnung beim heimstarken FK Srbija fand ebenfalls unter personell ungünstigen Bedingungen statt und ging folgerichtig 1:5 verloren. Negativer Höhepunkt war dann die eigene Absage der Heimpartie gegen Al-Dersimspor, die sowohl auf einige verletzungsbedingte Ausfälle aber auch auf die Umstände des Spielabbruchs im Hinspiel zurück zu führen waren. Wie dem auch sei, unsere Aufstiegsambitionen erhielten durch die Spielwertung mit 0:6 einen herben Dämpfer. Wer jetzt aber dachte, dass sich unsere Kleinfeldgladiatoren ihrem Schicksal ergeben würden, sollte nicht schlecht staunen, allen voran unser nächster Gegner. Mit einem souveränen 3:0 Auswärtssieg bei Blau-Weiß Mahlsdorf Waldesruh wurde der Kampf um die Aufstiegsränge neu entfacht. Denn nun gastierte der aktuelle Tabellenführer vom SC Charlottenburg am Buntzelberg und wurde, begünstigt durch einen frühen Platzverweis der Gastmannschaft, mit 8:2 besiegt. Da SCC in der folgenden Woche erneut verlor, bot sich unserem Team ausgerechnet beim Derby gegen die Sportfreunde aus Johannisthal die Gelegenheit, mit einem Triumph die Tabellenspitze zurück zu erobern. Dies gelang mittels einer abgeklärt geführten Partie und einem letztlich ungefährdeten 7:4 Auswärtserfolg. Punktgleich, aber mit dem deutlich besseren Torverhältnis rangierte unsere Ü40-Auswahl nun vor dem Rivalen aus Charlottenburg auf Tabellenposition 1. Es folgte ein klares 9:0 im Heimspiel gegen den Rixdorfer SV und ein weiterer Auswärtsdreier bei der umkämpften Begegnung mit der SSG Humboldt, die sich mit physischer Robustheit aber auch Spielwitz präsentierte und somit auf Augenhöhe agierte. Mit drei späten Treffern und unserem Jenne in Bestform entschieden wir dieses enorm wichtige Duell für uns. Anschließend empfingen wir den VfB Hermsdorf und behielten mit 4:0 die Oberhand, bevor es zum vorentscheidenden Spieltag kommen sollte. Wir traten beim BFC Tur Abdin an und waren angesichts ihrer sehr guten Heimbilanz gewarnt. Nach einer etwas nervösen Anfangsphase erzielten wir verdientermaßen das 1:0 und konnten sogar dem etwas überraschend gefallenen Ausgleich noch ein weiteres Tor folgen lassen, so dass wir mit einer knappen Führung in die Halbzeitpause gingen. Infolge einiger individueller Fehler gerieten wir in Rückstand, doch kurz vor Abpfiff gelang uns der erlösende Treffer zum leistungsgerechten 3:3. Parallel dazu trennten sich Marienfelde und Charlottenburg 4:4, wodurch wir weiterhin punktgleich mit unserem direkten Aufstiegskonkurrenten blieben. Zum Saisonabschluss erwarteten wir die Reinickendorfer Füchse vor heimischer Kulisse und mit klaren Vorzeichen. Mit einem Sieg, egal in welcher Höhe, würden wir die Tabellenführung unwiderruflich erklimmen, nachdem der SCC bereits sein finales Saisonspiel erfolgreich gestalten konnte. Bereits mit der ersten Offensivaktion ließ unser Knipser Lars alle Bedenken verschwinden und netzte zum 1:0 ein. Eine einseitige Partie nahm seinen Lauf und das Team ließ keine Zweifel am Siegeswillen aufkommen, so dass der Gewinn des Spiels nie in Gefahr geriet. Dank des beeindruckenden Schlussspurts zum Saisonende (8 Spiele in Folge ungeschlagen) schaffte unsere 7er-Altligamannschaft mit 54 Punkten und 107 erzielten Toren (Staffelhöchstwert) bei 42 Gegentreffern (Staffelbestwert) den direkten Durchmarsch in die Verbandsliga. Die Ü40 des Grünauer BC bedankt sich bei allen Beteiligten bzw. Unterstützern und freut sich auf die kommenden Herausforderungen in der höchsten Berliner Spielklasse. Darüber hinaus gratulieren wir den GBC-Senioren zum erfolgreichen Bestehen der Aufstiegsrelegation und wünschen gutes Gelingen im Verbandsligawettbewerb.

Rene Massenberg
Donnerstag 01.08.2019 Vorbereitungsspiel 1.Männer um 19:30 Uhr gegen den SV Chemie Adlershof auf dem Sportplatz Dörpfeldstr.

Samstag 03.08.2019 Vorbereitungsspiel 1.Männer um 14:00 Uhr gegen den SV Germania Schöneiche auf dem Jahn-Sportplatz Babickstr. 9, 15566 Schöneiche.

Sonntag 18.08.2019 Punktspiel 2.Männer um 11:30 Uhr gegen den Wittenauer SC Concordia II auf dem Sportplatz Buntzelberg.

Sonntag 18.08.2019 Punktspiel 1.Männer um 14:00 Uhr gegen den BSV Oranke auf dem Sportplatz Buntzelberg.

Sonntag 25.08.2019 Punktspiel 1.Männer um 14:00 Uhr gegen den Wartenberger SV auf dem Sportplatz Fennpfuhlweg 53, 13059 Berlin.

Sonntag 25.08.2019 Punktspiel 2.Männer um 15:00 Uhr gegen den FC Nordost auf dem Sportplatz Walter-Felsensteinstr 16, 12687 Berlin.