Erster Rückrundendreier
14.03.2017
Grünauer BC 1917 – Tennis Borussia Berlin II 6:1 (4:1)
Am Ende stand der erste Rückrundendreier gegen äußerst schwache Borussen, es hätte hier aber auch zweistellig ausgehen dürfen.
Die Hausherren stellten kaderbedingt und auch das unnötige 3:3 der Vorwoche im Hinterkopf habend ihr Spielsystem um. Die Viererkette sollte wieder etwas mehr defensive Stabilität bringen.
Das vorgegebene frühe Pressing führte schon nach 53 Sekunden zum Torerfolg. Rogge legte hier für Naumann auf, der damit sein zweites Saisontor erzielte. Zeit wurde es. In der 7. Minute leitete Naumann den Ball direkt auf Brosius weiter, der im gegnerischen Strafraum regelwidrig gebremst wurde. Den folgenden Elfmeter konnte der gefoulte nicht im Tebe-Kasten unterbringen. Naja…
Die Grünauer machten weiter Tempo. Der Gast konnte sich da oft nur mit Fouls helfen. Einen dieser Freistöße zwiebelte Mittermüller aus 18 m zum 2:0 über die Mauer. Einige der wenigen offensiven Aktionen der Gäste brachte auch schon den Anschluss. Wieder einmal wurde das (klare) Abseits nicht erkannt. Im Gegensatz zur Vorwoche war das nicht spielentscheidend, vielmehr antworteten die Grünauer mit dem vorentscheidenden Doppelpack.
Die 2. Hälfte war insgesamt etwas ruhiger. Der Gastgeber pennte nur bei zwei Standards, Klembt war aber zur Stelle. Ansonsten hatte man alles im Griff, bis auf die leidige Chancenverwertung. So dauerte es bis zur 79. Minute, als der sein Debüt für die Grünauer gebende Turan einen Konter über Mittermüller zum 5:1 abschloss. Zwei Minuten später konnte Naumann noch zum Doppelpack einnetzen. Unruhe gab es noch einmal in der 86. Minute. Der Tebe-Torwart bekam nach einem verbalen Aussetzer die Rote Karte, nachdem er sich schon das ganze Spiel mit den Grünauer Fans hatte. Unsere Spieler müssen sich auf des Gegners Platz auch häufig unter der Gürtellinie anmachen lassen, aber wir reagieren da schon etwas cooler. Ein zweiter Gästespieler schlug dem Schiri die Rote Karte für seinen Torhüter aus der Hand. Den folgenden Roten Karton holte der Schiri aus seiner zweiten Hosentasche heraus. Ziemlich cool. Dann war Schluss und der erste Dreier des Jahres stand zu Buche.
Torfolge: 1:0 (1.) Naumann, 2:0 (11.) Mittermüller, 2:1 (18.) , 3:1 (23.) Mittermüller, 4:1 (25.) Wichmann, 5:1 (79.) Turan, 6:1 (81.) Naumann
Sonntag 30.07.2017 |14:00 Uhr
Sportplatz Buntzelberg|Kirchsteig 101, 12524 Berlin
SV Schmöckwitz Eichwalde


1. Club Italia 30 97:26 74
2. FC Brandenburg 03 30 99:26 66
3. FC Liria 30 77:59 53
4. SF Charlottenburg Wilmersdorf 30 69:54 51
5. SV Stern Britz 1898 30 79:47 50
6. FSV Hansa 07 30 78:60 47
7. Friedrichshagener SV 30 61:54 47
8. Grünauer BC 1917 30 73:68 45
9. 1.FC Lübars 30 73:62 39
10. Hertha BSC III 30 54:55 39
11. SV Berliner VB 49 30 60:91 37
12. VFB Hermsdorf II 30 48:91 33
13. FK Srbija Berlin 30 53:69 31
14. TSV Lichtenberg 30 42:81 27
15. BSC Eintracht Südring 30 48:95 22
16. Tennis Borussia II 30 34:107 18
Gesamte Tabelle