Grandioser Saisonabschluss
14.07.2017
Die Saison ging für unsere Jungs am letzten Wochenende erfolgreich zu Ende. Im Rahmen der 100-Jahrfeier spielten wir ein letztes Turnier in dieser Saison und ein letztes Turnier als F-Junioren. Dabei stellten wir zwei Teams und begrüßten unsere Freunde von Askania Coepenick, die Jungs vom Treptower SV und die F3 von Eintracht Mahlsdorf.

Etwas überraschend für alle, kamen wir direkt sehr gut rein ins Turnier. Unser Team 1 legte im ersten Spiel direkt los wie die Feuerwehr. Das gegnerische Team vom Treptower SV konnte sich kaum aus der eigenen Hälfte befreien und konnte durch ihren starken Torwart die frühe Führung mehrmals verhindern. Wir kombinierten uns weiterhin munter nach vorne und irgendwann platzte der Knoten und wir konnten die hochverdiente Führung bejubeln. Danach fielen die Tore fast im Minutentakt und wir gewannen unsere erste Partie mit 5:0.
Im zweiten Spiel trafen wir auf Eintracht Mahlsdorf. Die Mahlsdorfer boten uns deutlich mehr Paroli und es fiel uns nicht mehr ganz so leicht Torchancen zu kreieren. Doch unsere Jungs waren an diesem Tag sehr gut aufgelegt und so konnten wir auch dieses Spiel nach einer hervorragenden Kombination mit 1:0 gewinnen. Auch die kommende Begegnung konnten wir mit 1:0 gewinnen. Gegen Askania sahen die Zuschauer (wie immer, wenn wir aufeinander treffen) eine sehr offene Partie mit Chancen auf beiden Seiten.

Unser Team 2 zeigte ebenfalls sehr gute Leistungen in den ersten drei Spielen. Zu Beginn trennten wir uns 0:0 von Askania. In diesem Spiel waren wir vor allem defensiv enorm gefordert. Wir schafften es aber immer wieder die Gegenspieler erfolgreich am Torabschluss zu hindern und wenn doch ein Schuss aufs Tor kam, war Ben zur Stelle und entschärfte alle Torschüsse. Die Begegnung gegen Mahlsdorf konnten wir mit 1:0 gewinnen. Dieses Spiel war sehr offen und beide Mannschaften hatten etliche Torchancen. Wir kämpften uns so langsam rein ins Turnier und gingen auch in der dritten Begegnung als Sieger vom Platz. Gegen den Treptower SV bestimmten wir dann endlich mal das Spiel und zeigten eine spielerisch überzeugende Leistung. Belohnt wurden wir mit einem verdienten 5:0.

So kam es im letzten Spiel zum Showdown um den Turniersieg – GBC Team 1 gegen GBC Team 2. Es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe – fußballerisch nicht die beste Leistung unserer Jungs, aber alle kämpften und fighteten um den Sieg. Team 2 ging durch einen Konter mit 1:0 in Führung. Für Team 1 war dies der benötigte „Wachrüttler“, da sie zuvor etwas unkonzentriert spielten. In der Folgezeit drängte Team 1 auf den Ausgleich und erspielte sich ein Übergewicht. Folgerichtig fiel dann auch der 1:1 Ausgleich. Doch Team 2 gab nicht auf und konnte abermals den Führungstreffer erzielen. Auch die anschließende Druckphase von Team 1 änderte nichts mehr am Ergebnis und so siegte die Mannschaft, die den größeren Siegeswillen zeigte.

Wir beendeten das Turnier also auf dem 1. und dem 2. Platz – was für ein ausgezeichnetes Ergebnis. Doch nicht nur die Platzierung war mehr als zufriedenstellend, auch die Leistungen der Jungs konnten sich sehen lassen. Team 2 überzeugte vor allem durch immensen Einsatz und Team 1 konnte vor allem spielerisch überzeugen. Ein insgesamt grandioser Saisonabschluss!

Für Team 1 spielten: Louis, Pepe, Colin 2, George, Johann, Gustav 4 und Yannick 2
Für Team 2 spielten: Ben, Isa, Juri, Domenik, Neo 4, Jaron 1, Maurice 3 und Lucas J.
Sonntag 30.07.2017 |14:00 Uhr
Sportplatz Buntzelberg|Kirchsteig 101, 12524 Berlin
SV Schmöckwitz Eichwalde


1. Club Italia 30 97:26 74
2. FC Brandenburg 03 30 99:26 66
3. FC Liria 30 77:59 53
4. SF Charlottenburg Wilmersdorf 30 69:54 51
5. SV Stern Britz 1898 30 79:47 50
6. FSV Hansa 07 30 78:60 47
7. Friedrichshagener SV 30 61:54 47
8. Grünauer BC 1917 30 73:68 45
9. 1.FC Lübars 30 73:62 39
10. Hertha BSC III 30 54:55 39
11. SV Berliner VB 49 30 60:91 37
12. VFB Hermsdorf II 30 48:91 33
13. FK Srbija Berlin 30 53:69 31
14. TSV Lichtenberg 30 42:81 27
15. BSC Eintracht Südring 30 48:95 22
16. Tennis Borussia II 30 34:107 18
Gesamte Tabelle