Englische Woche mit Licht und Schatten
17.04.2018
Pflichtspiele bei Stern Britz und SV Schmöckwitz/Eichwalde

Die vergangene Woche war eine englische Woche für uns. Donnerstag ging es zu Stern Britz an der Britzer Windmühle und Samstag sind wir auf dem Hirtenfließ Sportplatz des SV Schmöckwitz/Eichwalde zu Gast gewesen.

Das Spiel bei Stern Britz sollte eigentlich bereits im März stattfinden, aber unsere Mannschaft war krankheitsbedingt schwer angeschlagen, so dass wir uns mit den Britzern auf diesen Nachholtermin einigten. Bei herrlichem Fußballwetter fanden sich alle Kinder pünktlich ein, was unter der Woche nachmittags in Berlin keine Selbstverständlichkeit ist. Hierfür ein großes Dankeschön an alle beteiligten Eltern. Nun aber zum Spiel. Von Beginn an machte Stern das Spiel. Dazu kam noch die Unkonzentriertheit unserer Jungs, was aufgrund des ungewöhnlichen Termins auch verständlich war. Lange Rede, kurzer Sinn, wir gingen mit einem deutlichen Rückstand in die Halbzeit. In dieser wurde sich nun vorgenommen, dem Gegner endlich Paroli zu bieten. Diesen Vorsatz setzten die Jungs dann auch um so erspielten wir uns Chancen, welche wir sogar nutzen konnten. In der zweiten Hälfte sahen die Zuschauer dann ein offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Am Ende stand es in dieser Hälfte nur 2:3 und – lässt man Hälfte eins außen vor – und man konnte zufrieden sein mit dem Auftritt. Beide Tore für uns wurden übrigens von Silas erzielt.

Im Einsatz waren: Davin im Tor, Luca, Jakob, Felix, Leon, Moritz, Christian, Silas

Nun zum Spiel bei Schmöckwitz/Eichwalde. Wir wurden zu früher Samstagsstunde freundlich bei unseren Nachbarn am Hirtenfließ empfangen. Zu bestaunen gab es den nagelneuen Kunstrasenplatz, welcher wirklich genau so klasse zu bespielen ist, wie er aussieht. Auch neben dem Platz hat sich auf der Anlage einiges getan. Kompliment für die geleistete Arbeit an Schmöcke, diese hat sich definitiv gelohnt. Unserer Jungs nahmen hier von Anfang an das Heft des Handelns in die Hand. Man spielte zielstrebig nach vorne, man spielte zusammen und man spielte konzentriert. Welch eine Freude, nicht nur für den Trainer. Aber immer wieder wussten es die grün weißen unsere Jungs zu Piesacken und von der Schmöckwitzer Chancenverwertung konnte man sich an diesem Tag eine Scheibe abschneiden. Die von uns erarbeitet Führung wurde zwei Mal ausgeglichen. Aber am Ende von Hälfte eins konnten wir mit einer 3:2 Führung in die Pause gehen. Nach dem Wiederanpfiff ging es genau so weiter. Wir waren die bessere Mannschaft, konnten uns aber nicht absetzen. Ganz im Gegenteil, Schmöcke ging sogar mit 4:3 zwischenzeitlich in Führung. Dies aber brachte unsere Jungs nun dazu, Höchstleistung abzurufen, das wollte man sich nicht nehmen lassen und so wurde alles in die Waagschale geworfen. Und siehe da, diese Anstrengung wurde endlich einmal belohnt. Das Spieltempo wurde weiter hochgehalten und ganze fünf Tore wurden nachgelegt. So gingen wir als verdienter Sieger mit 8:4 vom Feld. Die Tore erzielten Christian, Marc (2) und Silas (5). Silas hat damit inzwischen schon 15 Tore diese Saison erzielt, was eine klasse Marke ist. Aber auch unser Neuzugang Marc liegt inzwischen bei 5 Saisontoren für uns. Nimmt man die absolvierten Spiele dazu, kommt man auf einen Schnitt von ca. 2 Toren pro Spiel bei den beiden. Wollen wir hoffen, dass sie diesen Schnitt halten oder gar verbessern.

Im Einsatz waren: Davin im Tor, Jakob, Luca, Leon, Moritz, Felix, Christian, Silas, Marc

Am Wochenende vor diesen beiden Spielen haben wir am vereinseigenen GBC funino Event teilgenommen. Kurzfristig konnten die Teams aus Miersdorf/Zeuthen und von Chemie Adlershof aktiviert werden, die gerne an den Buntzelberg gekommen sind um diese neue Spielform auszuprobieren. Das von unserer G2 organisierte Event (mit tatkräftiger Unterstützung unserer Mannschaft und der G1) war rundum gelungen und soll der Auftakt für weitere funino Events auf dem Bunne sein. Wir werden voraussichtlich Mitte Juni an einem weiteren Event teilnehmen. Viele Kinder auf dem Feld, viele Tore und viele verschiedene Torschützen bei bestem Wetter gab es am Ende zu feiern. Siehe hierzu auch den gesonderten Artikel der G2: http://www.gruenauerbc1917.de/index.php?mod=news&action=view&id=1638

Unser nächstes Pflichtspiel steigt am kommenden Samstag, 21. April um 15 Uhr gegen Stern Kaulsdorf daheim auf dem Buntzelberg.
Sonntag 22.04.2018 |15:00 Uhr
Punktspiel-TSV Rudow II
Stubenrauchstr., 12357 Berlin


1. SV Stern Britz 1898 22 65:30 53
2. BSV Grün Weiß Neukölln 22 57:16 50
3. BSV 92 22 57:28 46
4. TSV Rudow II 22 55:28 45
5. Grünauer BC 1917 22 48:37 39
6. BFC Meteor 06 23 57:45 36
7. BFC Tur Abdin 22 54:48 33
8. SV Lichtenberg 47 II 22 47:40 30
9. SC Union 06 22 49:47 30
10. Köpenicker SC 22 46:42 29
11. VFB Concordia Britz 23 37:38 29
12. SV Buchholz 22 44750 25
13. FSV Blau Weiß Mahlsdorf Waldesruh 22 38:49 23
14. 1.FC Marzahn 22 37:61 15
15. SV Berliner VB 49 22 36:75 10
16. Rixdorfer SV 22 19:115 6
Gesamte Tabelle