"Grünauer Janusköpfe"
04.11.2018
Die Achterbahnfahrt geht weiter. Munter wechseln sich Siege, Niederlagen und Unentschieden ab in dieser Spielzeit. Diesmal zeigten die Grünauer Janusköpfe wieder ihr schönes Gesicht und fuhren in Prenzlauer Berg den dritten Auswärtssieg in Serie ein.

So lief das Spiel: Aufgrund einiger Ausfälle (unter anderem Tründelberg, Enders oder Nagel) erstmals mit einer Dreierkette aufgestellt, schlug der GBC sofort zu und ging durch einen Doppelschlag nach zehn Minuten mit zwei Treffern in Führung. Gegen mitunter ansehnlich aufspielende Hausherren machte die Zander-Elf ein sauberes Auswärtsspiel. Ob Biesel in ungewohnter Rolle als Rechtsverteidiger, Neuke hinten links, Wenzel vorgezogen auf der "Sechs" oder Domicke als quirliger Rechtsaußen - der GBC hatte viele Aktivposten an diesem Tag. Fußballerisch nicht immer hochwertig, aber präsent in den Zweikämpfen, mit zielstrebigem Umschaltspiel, meist kompromisslos und vor allem effektiv zog man Rotation irgendwann den Zahn. In Halbzeit eins hatte man noch einige brenzlige Situationen zu überstehen und konnte sich auch auf Keeper Aßmann verlassen. Nach dem Anschluss im zweiten Durchgang jedoch blieb man ruhig und schlug sofort zurück.

So fielen die Tore: Mittermüller führte den Ball auf der linken Seite und fand rechts den freistehenden Domicke, der mit dem Ball in den Strafraum zog und mit einem trockenen Abschluss ins kurze Eck zum 1:0 traf. Kurz darauf war Wenzel dann nach einem Wiesner-Eckstoß zur Stelle. Der Anschlusstreffer fiel nach einem weiten Einwurf, den der GBC nicht geklärt bekam. Auch die eigene Standardstärke wurde aber prompt wieder unter Beweis gestellt. Im Anschluss an einen Eckstoß flankte Naumann den Ball ins Zentrum, wo Neuzugang Abane per Kopf seinen Premierentreffer für Grünau markierte. Nach Balleroberung von Röttig führte dann ein blitzgescheiter Konter über Wiesner und Würfel zur Entscheidung. Erneut durfte Abane jubeln, diesmal mit einem Schuss aus halbrechter Position.

Rot. Prenzlauer Berg - Grünauer BC 1917 2:4 (0:2).

Aufstellung: Aßmann - Biesel, Naujoks, Neuke - Wiesner, Wenzel - Domicke (46. Röttig), Pat. Würfel, Mittermüller (C) - Abane, Naumann (85. Schiller).

Tore: 0:1 Arne Domicke (8.), 0:2 Phillip Wenzel (10.), 1:2 Tobias Hummel (58.), 1:3 Kemir Abane (62.), 1:4 Kemir Abane (73.), 2:4 Dembo Keme (88.).

So geht's weiter: Am kommenden Sonntag (14 Uhr) empfängt unser Team den Aufsteiger MSV Normannia auf dem "Bunne".
Sonntag 10.02.2019 |14:00 Uhr
Punktspiel-SG Stern Kaulsdorf
Sportplatz Lassaner Str. 19, 12621 Berlin


1. VSG Altglienicke II 15 102:23 45
2. BFC Tur Abdin 15 45:22 34
3. SV Schmöckwitz Eichwalde 15 41:25 33
4. SC Borsigwalde 15 60:34 28
5. Hertha BSC III 15 40:24 27
6. SG Stern Kaulsdorf 15 39:34 25
7. Grünauer BC 1917 15 53:36 23
8. SC Schwarz Weiß Spandau 15 37:31 22
9. SV Blau Weiß Berolina Mitte 15 38:34 20
10. SC Union 06 15 37:46 20
11. FC Liria 15 33:52 19
12. MSV Normannia 08 15 27:51 14
13. SG Rotation Prenzlauer Berg 15 28:46 13
14. TSV Mariendorf II 15 19:46 10
15. FC Nordost 15 12:48 5
16. 1.FC Afrisko 15 18:77 2
Gesamte Tabelle