Das Finish der Hinrunde
19.11.2018
Wir schreiben das Jahr 2018 mit dem Berliner Datum 17.11.2018. Das letzte Spiel in der Hinrunde der Fairplayliga in Berlin. Wir begrüßten den zweitstärksten Gegner dieser Gruppe bei uns auf dem Bunne. Bei sonnigem aber kaltem Wetter (6° Celsius) wollten wir dieses Match bestreiten. Die F2 des GBC ging heute mit folgender Truppe auf den heimischen Platz. Billie und Clara im Tor, Moritz und Oskar zusammen mit Charlie in der Abwehr, im Mittelfeld waren Artur, Leonard und Linn gesetzt und im Sturm waren Max A., Max W. und Lucas gesetzt. Diese ursprüngliche Aufstellung wurde natürlich immer wieder angepasst.
13:20 Uhr hieß es dann Kick OFF zur ersten Halbzeit. Die Gäste zeigten von Beginn an, dass sie den Bunne erobern wollten. Aber nicht mit unserer F2! Unsere Truppe hielt aber dagegen, denn der Bunne gehört uns. Es folgten hitzige aber faire Duelle auf beiden Seiten. In der sechsten Minute haute der Friedrichshagener SV das Runde in unser Eckiges zum 0:1. Doch der GBC wehrte sich gegen das Straußensyndrom und kämpfte sich zurück. Nach einer tollen Ecke in der achten Minute ballerte Artur das Leder via Kopfball ins Netz der Gegner. Zwischenstand in der achten Minute 1:1. Das Spiel nahm immer mehr an Fahrt an. Der FSV kämpfte verbissen und versuchte sich immer wieder durch unsere Reihen zu kämpfen. Das Mittelfeld des Grünauer BC tat sein Bestes, konnte aber einige offene Lücken nicht schließen. So schaffte es der FSV in der 12. Minute zu einem weiteren Führungstreffer. Zum Ende der ersten Halbzeit stand es 1:2 für die Gäste.
In der Halbzeitpause gab es eine kleine aber wirkungsvolle Analyse der ersten 20 Minuten durch unseren Trainer Micha. Er gab unserer Mannschaft zahlreiche Tipps auf den Weg und veränderte dabei auch gleich unsere Aufstellung. Hinzu kam, dass wir in den nächsten 20 Minuten mit einem 120 Sekundenpressing das Spiel drehen wollten. Hochmotiviert und mit dem gesteckten Ziel im Kopf kam unsere Mannschaft aus der Kabine zurück. Mit unserem Mannschaftsspruch zeigten wir schonmal vorab: Wir wollen unseren Bunne nicht so ohne Weiteres hergeben.
Start in die zweite Hälfte! WOW….. wie ging das denn jetzt los….? Unsere F2 kämpfte verbissen um jeden Ball. Das wurde in Minute 30 durch den Anschlusstreffer von Max W. zum 2:2 auch belohnt. Doch damit nicht genug. Denn bereits in der 32 Minute versenkte Artur mit seinem zweiten Matchtor das Leder im gegnerischen Kasten. Nun lagen wir doch tatsächlich verdient in Führung. 3:2! Jetzt hieß es, dieses Ergebnis nach Hause zu bringen. Also versuchte unsere F2 alles, um dieses Ergebnis zu halten bzw. weiter auszubauen. Aber die Gegner erhöhten wiederum ihr Pressing und trugen den Ball immer wieder in unsere Hälfte. Kurz vor Schluss der zweiten Halbzeit schaffte es dann der FSV in der 38. Minute zum Ausgleichstor.3:3! So lautete dann auch der offizielle Endstand.
Unsere Mannschaft hat ein Spiel auf Augenhöhe geliefert, schön gekämpft, tolle Kombinationen gezeigt und das Wichtigste: zusammengestanden! Eine rundum tolle Leistung.
Sonntag 10.02.2019 |14:00 Uhr
Punktspiel-SG Stern Kaulsdorf
Sportplatz Lassaner Str. 19, 12621 Berlin


1. VSG Altglienicke II 15 102:23 45
2. BFC Tur Abdin 15 45:22 34
3. SV Schmöckwitz Eichwalde 15 41:25 33
4. SC Borsigwalde 15 60:34 28
5. Hertha BSC III 15 40:24 27
6. SG Stern Kaulsdorf 15 39:34 25
7. Grünauer BC 1917 15 53:36 23
8. SC Schwarz Weiß Spandau 15 37:31 22
9. SV Blau Weiß Berolina Mitte 15 38:34 20
10. SC Union 06 15 37:46 20
11. FC Liria 15 33:52 19
12. MSV Normannia 08 15 27:51 14
13. SG Rotation Prenzlauer Berg 15 28:46 13
14. TSV Mariendorf II 15 19:46 10
15. FC Nordost 15 12:48 5
16. 1.FC Afrisko 15 18:77 2
Gesamte Tabelle