Der erste Gegner der Rückrunde auf Augenhöhe
04.05.2019
Heute am 04.05.2019 empfingen wir den dritten Gegner der Rückrunde auf unserem Bunne. SV Blau Gelb aus Weißensee. Im Ligabetrieb nicht bekannt aber aus einem Turnier schon. Nach einem tollen Triple der Rückrunde hieß es nun für unsere F2 den Bunne erneut zu verteidigen. Bereits in der Aufwärmphase vor dem Spiel wurde uns Trainern klar, dass die Truppe aus Weißensee nicht zu unterschätzen ist.

Start in Halbzeit eins 11°° Uhr. Von der ersten Spielminute an wurde klar, dass nur Zusammenhalt, Spielverständnis und Pressing zum Erfolg führen konnten. Die Gäste nahmen das Spiel an und versuchten sofort den Ball in unsere Hälfte zu drücken. Das wurde auch in Minute drei belohnt. Die Gäste verwandelten ihre Chance zum 0:1 – unhaltbar für unsere Tormädchen Clara. Und die Gäste bauten ihren Druck weiter auf! Immer wieder konnten sie ihr Spiel aufbauen. Unsere Mannschaft war sichtlich beeindruckt und ließ einen weiteren Führungstreffer in der 11. Minute zum 0:2 zu. Obwohl das Spiel nicht am frühen Morgen angesetzt war, dämpfte unsere Truppe nicht nur die eigene Tagesform, sondern vielleicht auch das graue Wetter. Nach diesem Rückstand platzte endlich der Knoten in unserer F2. Es wurde gepresst, gekämpft und der Ball immer wieder erobert. Die F2 des GBC hatte das Zepter des Spiels übernommen. Auf einmal klappte das Umschalten! Unsere Mannschaft fand die Schwächen beim Gegner und ging darauf gezielt ein. Bereits in Minute 14 schaffte Lucas aus dem Mittelfeld die Chance zum Anschlusstreffer und verwandelte die auch zum 1:2! Es ging weiter! Das Adrenalin stieg und stieg. Die F2 des GBC hatte Blut geleckt und wollte mehr. Denn unsere Aktionen auf dem Feld verunsicherten Blau Gelb immer mehr. In Minute 17 war es dann so weit! Lucas haute unseren Grünauer BC zum Ausgleich - 2:2! HALBZEIT

PAUSE IN DER KABINE. Ich habe versucht jedem Kicker(in) ein kurzes Feedback und Tipps für die zweite Hälfte zu geben. Auch Micha hat versucht weitere Reserven zu aktivieren. Es war uns allen klar. Dieser Gegner war auf Augenhöhe und nur der persönliche Einsatz eines jeden Einzelnen pro Mannschaft würde über Sieg oder Niederlage entscheiden!

Start in Halbzeit Zwei! Von der ersten Minute der zweiten Halbzeit merkten wir, dass Blau Gelb sich nicht mit diesem Unentschieden abfinden wollte. Sie bauten den Druck wieder auf, versuchten ihr Spiel zu etablieren und auch die Ansprache des Trainers Blau Gelb in der Pause trug ihr Früchte. Nach einem starken Pressing von Blau Gelb, schafften diese wieder mal einen weiteren Führungstreffer in Minute 25 zum 2:3. Nach vielem hin und her fand unser Charlie den Weg aus der Abwehr über das Mittelfeld in die gegnerische Hälfte. Dieser Einsatz wurde belohnt, denn er schoß unsere F2 zum wiederholten Ausgleich! 3:3! Wir Trainer und auch die Eltern am Spielfeldrand konnten daraufhin immer wieder tolle Ballwechsel der Mannschaften beobachten. Es ging hin und her. Doch so langsam kamen einige Ermüdungen zum Vorschein. Weder der Sturm, das Mittelfeld, noch der Sturm fanden ein nachhaltiges Rezept gegen den Ansturm der Blau Gelben. Somit schaffte es Bau Gelb in der 37. Minute zum Endstand von 3:4!

Was kann ich als Trainer neben Micha zum Besten geben: Clara hat heute alles gegeben, Leevi hatte genau wie Maxe W und A einige echt gute Momente, Joél hatte auch viele positive Chancen! Auch unser Ben konnte wieder Erfahrungen in einem Ligaspiel sammeln. Moritz hat alles versucht und so manche Chance des Gegners vereitelt. Artur, Charlie und Lucas sind gerannt wie die Teufel, haben viel geschafft aber so manches auch vergeben. Daran müssen Micha und ich arbeiten! Denn wenn wir die heutigen Fehler ausmerzen, schaffen wir viel mehr! Ein Unentschieden wäre berechtigt gewesen, aber aus der Niederlage nehmen wir viele Erkenntnisse mit!
Sonntag 26.05.2019 |14:00 Uhr
Punktspiel-VSG Altglienicke II
Sportplatz Buntzelberg, Kirchsteig 101,12524 Berlin


1. VSG Altglienicke II 28 160:39 72
2. BFC Tur Abdin 28 88:34 68
3. SV Schmöckwitz Eichwalde 28 80:46 62
4. SC Borsigwalde 28 98:50 55
5. SC Schwarz Weiß Spandau 28 86:53 49
6. Hertha BSC III 28 70:52 45
7. SG Rotation Prenzlauer Berg 28 67:61 44
8. SG Stern Kaulsdorf 28 80:69 41
9. SC Union 06 28 64:68 40
10. SV Blau Weiß Berolina Mitte 28 75:64 36
11. Grünauer BC 1917 28 87:72 34
12. MSV Normannia 08 28 52:112 29
13. FC Liria 28 66:109 28
14. TSV Mariendorf II 28 37:78 22
15. FC Nordost 28 29:114 9
16. 1.FC Afrisko 28 31:149 6
Gesamte Tabelle