"Rogge macht den Stempel drauf"
02.09.2019
Nachdem zuvor auch schon die Ü32 (3:2 vs. Adlershofer BC) und die 2. Mannschaft (7:2 vs. Nord-Wedding) gewonnen hatten, komplettierte die Bezirksliga-Elf den perfekten Tag für Grünau und besiegte den SV Blau-Weiss Hohen Neuendorf mit 3:0. Schöne Randnotiz: Vor dem Spieltag hatten Spieler von Rotation Prenzlauer Berg beim Tippspiel der Kollegen von SPREEKICK.TV genau dieses Ergebnis vorhergesagt ...

So lief das Spiel: Grünau begann etwas ungenau und brauchte einige Minuten, um das Spiel unter Kontrolle zu bekommen. Doch nach 20 Minuten etwa übernahm die Zander-Elf das Kommando. Kasal und Rogge vergaben aber den ersten Hochkaräter, als sie allein auf den Torwart und einen Verteidiger zuliefen. Rogges Versuch landete hier noch über dem Tor. Doch Grünau blieb dran und spielte sich eine 2:0-Pausenführung heraus. Beinahe hätte Beier mit seinem Latten-Freistoß schon vor dem Seitenwechsel für die Vorentscheidung gesorgt. Nach der Pause konnte der GBC dieselbe Energie bei tropischen Temperaturen nicht mehr aufbringen und gewährte dem Landesliga-Absteiger aus Hohen Neuendorf mehr Räume. Doch Radeck war ein sicherer Rückhalt im Tor. Ein paar brenzlige Situationen hatte man im eigenen Strafraum noch zu überstehen - womöglich hätte ein anderer Schiedsrichter den Gästen auch einen Elfmeter zugesprochen - ehe in der Schlussphase der spielfreudige Rogge (neben Goalie Radeck und Aushilfsverteidiger Grabowski bester Grünauer an diesem Tag) mit einem Distanzschuss den Stempel drauf machte.

So fielen die Tore: Albrecht hielt seinen Kopf in eine Wiesner-Ecke und traf zum 1:0. Den zweiten Treffer spielten die drei Youngster Grabowski, Manig und Kasal wie am Reißbrett entworfen heraus. Rogge musste nach Querpass von Kasal nur noch einschieben. Den Endstand besorgte Rogge mit einem satten Schuss ins kurze Eck aus etwa 20 Metern nach Zuspiel von Manig.

Grünauer BC 1917- BW Hohen Neuendorf 3:0 (2:0).

Aufstellung: Radeck - Wenzel (7. Kasal/50. Biesel), Albrecht, Enders, Nagel - Beier, Wiesner (C) - L. Grabowski, Seremet (75. Kulike), Rogge - Manig (87. Domicke)..

Tore: 1:0 Albrecht (32.), 2:0 Rogge (37.), 3:0 Rogge (88.).

Tabellenplatz nach dem 3. Spieltag: 4

So geht's weiter: Am kommenden Wochenende hat der GBC spielfrei durch die nächste Pokalrunde. Am 15. September geht es dann weiter in der Liga. Um 14 Uhr gastiert dann der SV Buchholz auf dem Buntzelberg.
Samstag 29.09.2019 |14:00 Uhr
Punktspiel-FC Internationale II
Sportplatz Buntzelberg Kirchsteig 101 , 12524 Berlin.


1. SC Borsigwalde 5 17:7 15
2. 1.FC Wacker 21 Lankwitz 4 17:3 12
3. SV Buchholz 5 15:5 12
4. Grünauer BC 1917 5 12:6 10
5. Wartenberger SV 5 16:9 9
6. SV Blau Weiß Hohen Neuendorf 5 10:6 9
7. Berliner SC II 5 11:10 7
8. SV Kickers Hirschgarten 5 12:12 5
9. SFC Friedrichshain 5 8:10 5
10. TSV Lichtenberg 5 12:15 5
11. SG Rotation Prenzlauer Berg 5 10:13 4
12. VFB Fortuna Biesdorf II 5 9:12 4
13. SV Blau Gelb 5 9:17 4
14. BSV Oranke 5 11:19 3
15. FC Internationale II 5 6:14 2
16. MSV Normannia 08 4 1:9 -2
Gesamte Tabelle