Spielbericht 5. Spieltag 1.F-Jugend: BSV Hürtürkel: GBC
15.09.2019
Mit drei Siegen in Folge ging es heute auswärts zum BSV Hürtürkel. Die zweistellige Niederlage aus der letzten Saison lies erahnen, dass das kein Zuckerschlecken werden würde. Wir haben uns dementsprechend auf die Herausforderer-Rolle eingestellt und wollten mit angriffslustigem und klugem Spiel das Überraschungsmoment nutzen. Einsatz aber der ersten Minute und mit neuem Spielsystem, sollte hier doch was drin sein. Und das war es. Von Beginn an wurde nach vorn gespielt. Zweikämpfe wurden angenommen und gewonnen. Laufwege wurden bedient. Hürtürkel war sichtlich beeindruckt, fand aber auch zunehmend ins Spiel. Torchancen folgten auf beiden Seiten, die jedoch durch die jeweilige Abwehr oder spätestens die Torleute geklärt worden. Jonah bei uns im Tor verhinderte ein ums andere Mal den Führungstreffer für die Gastgeber. Was für ein Auftakt! Beide Mannschaften gleichauf. In Minute sechs, gelang es uns wieder einmal, vor das gegnerische Tor zu kommen. Ein sauber aufgebautes Spieldreieck, ermöglichte es, die Abwehr einfach stehen zu lassen und so kam der Ball auf Linn, die ihn direkt vorm Tor stehend mit ungebremster Vehemenz ins Netz spielte. 0:1 Führung! Was war denn jetzt los? Beide Mannschaften fassungslos. Bei uns die Euphorie, beim BSV die Verwunderung. Aber weiter ging es. Es folgten weitere Minuten eines spannenden Spieles auf Augenhöhe mit vielen Chancen und vollem Einsatz. Und so gelang es auch dem BSV in der 13. Minute auszugleichen. Ein Moment unkonzentriert, den gegnerischen Sturm nicht sauber gedeckt und zack, war der Ball drin. Macht nichts. Der Thriller lief weiter und Hürtürkel wurde spürbar stärker und drückte. Der Halbzeitpfiff war ein Segen für uns. Zehn schwer atmende Spieler brauchten erst einmal ein paar Minuten um die roten Köpfe abzukühlen. Vor allem Moritz als 10er und das Mittelfeld mit Linn und Artur hatten ein heftiges Laufpensum hinter sich und waren ordentlich angeschlagen. Aber was nutzt es, es waren ja noch zwanzig Minuten zu spielen – also wieder ab auf den Platz. Sieben Minuten ging es weiter wie in der ersten Hälfte. Jedoch zeigten sich zunehmend erste Ausfallerscheinungen. Die körperliche Anstrengung forderte ihren Tribut. Hin und wieder wurden die Zweikämpfe nur mit halbem Elan angenommen, Laufwege wurden nicht bis zum Ende gegangen und die Positionen waren auch häufig nicht besetzt. Dazu kamen noch ein paar individuelle Fehler in der Ballannahme und im Zuspiel. Die Luft war raus. Hürtürkel hingegen war topfit, erkannte die Situation und nutzte sie. Und so schossen sie sich in Minute 27, 29 und 33 langsam warm. 4:1. Und das zurecht. Das Spiel konzentrierte sich nun in unserer Hälfte. Letzte Kraftreserven wurden aufgebracht und führten hin und wieder zu ansehnlichen Kontern. Das Spielende nahte und der BSV drehte weiter auf. Jetzt waren wir leer. Keine Kraft mehr beim GBC für offensive Ausbrüche. Die Defensive, mittlerweile auch sichtlich gebeutelt, schaffte es kaum noch einen Spielaufbau zustande zu bringen. Und so verloren wir den Ball bereits kurz vor dem eigenen Strafraum. So wie wir es die Spiele vorher auch gezeigt hatten, lies sich Hürtürkel nicht lange bitten, erobert den Ball und schloss noch dreimal ab. Endstand 7:1. Schade, aber schlussendlich egal.
Mein Fazit: Spielerisch hat vor allem die erste Hälfte gezeigt, dass wir mittlerweile jede Truppe auf Augenhöhe bespielen können und in der Lage sind, unsere Taktik auf das Spiel zu legen. Ist der Kopf oben, läuft der Ball. Aber als die Kondition heute fort war, war auch das Spiel für uns vorbei.
Nächste Woche kommt Rahnsdorf zu uns. Und wenn wir dann wieder frisch aufspielen, sollte durchaus was drin sein.
Sonntag 27.10.2019 |12:00 Uhr
Punktspiel-SV Kickers Hirschgarten 76
Sportplatz Fürstenwalder Damm 366, 12587 Berlin.


1. 1.FC Wacker 21 Lankwitz 8 37:10 24
2. SC Borsigwalde 8 23:10 22
3. Grünauer BC 1917 8 27:14 19
4. SV Buchholz 8 17:8 19
5. Berliner SC II 8 19:16 13
6. SV Blau Weiß Hohen Neuendorf 8 19:18 13
7. VFB Fortuna Biesdotf II 8 21:17 13
8. SV Blau Gelb 8 19:21 11
9. Wartenberger SV 8 23:20 10
10. SG Rotation Prenzlauer Berg 8 17:21 8
11. TSV Lichtenberg 8 18:24 6
12. BSV Oranke 8 17:28 6
13. SFC Friedrichshain 8 10:17 5
14. SV Kickers Hirschgarten 8 17:25 5
15. FC Internationale II 8 12:29 2
16. MSV Normannia 08 8 12:30 1
Gesamte Tabelle