"Erste Niederlage auf dem Bunne"
06.11.2019
Am 9. Spieltag mussten unsere Mannen die erste Niederlage auf dem heimischen "Bunne" hinnehmen. In einem torreichen Spiel gegen den SFC Friedrichshain reichten drei eigene Treffer nicht für einen Sieg aus.

So lief das Spiel: Grünau startete gut in die Partie, verlor nach der 1:0-Führung aber immer mehr den Faden und vor allem die entscheidenden Zweikämpfe. Trotz weiterer guter Chancen (Wirnsberger, Seremet) ging es mit einem 1:2-Rückstand in die Pause. Mit einem Blitzstart durch Manig meldete sich der GBC nach der Pause eindrucksvoll zurück ins Spiel. Der SFC blieb aber weiterhin ein unangenehmer Gegner und wusste durch körperliche Präsenz und Effizienz im Torabschluss zu überzeugen. Grünau machte bis zum Schluss das Spiel, konnte aber keinen Lucky Punch mehr setzen, obwohl ausreichend Gelegenheiten vorhanden waren (Wenzel, Mittermüller, Urbanowicz).

So fielen die Tore: Müller wurde von Seremet schön freigespielt, zog in die Mitte und schob den Ball platziert ins lange Eck. Vor dem Ausgleichstreffer rettete Enders noch vor der Linie, der Ball landete aber direkt beim Gegenspieler, der keine Probleme hatte, einzuschieben. Mit einem Distanzschuss besorgten die Gäste den ersten Führungstreffer. Der eingewechselte Kasal setzte sich über die rechte Seite stark durch und bediente den am ersten Pfosten heranrauschenden Manig. Vor dem 2:3 bekam der GBC die Seite nicht zugestellt und die Hereingabe flog an allen vorbei und wurde am zweiten Pfosten verwertet. Mit einem Sonntagsschuss in den Winkel bauten die Gäste die Führung auf 2:4 aus. Nach Zuspiel von Urbanowicz verkürzte Kasal mit einem Schlenzer ins lange Eck noch au 3:4.

Grünauer BC 1917 - SFC Friedrichshain 3:4 (1:2).

Aufstellung: Radeck - L. Grabowski, Albrecht, Enders, Nagel - Wenzel (72. Urbanowicz), Mittermüller (C) - Domicke (46. Kasal), Seremet (72. Biesel), Müller - Wirnsberger (46. Manig).

Tore: 1:0 Müller (19.), 1:1 (32.), 1:2 (38.), 2:2 Manig (51.), 2:3 (74.), 2:4 (77.), 3:4 Kasal (80.)..

Tabellenplatz nach dem 9. Spieltag: 3

So geht's weiter: Am kommenden Samstag reisen wir zu Fortuna Biesdorf II. Anpfiff ist erst um 16.15 Uhr am Grabensprung 56 (12683 Berlin).

Bis dahin! #Kasalla!
Sonntag 24.11.2019 |14:00 Uhr
Punktspiell-SC Borsigwalde
Sportplatz Tietzstr. 33-41, 13509 Berlin.


1. 1.FC Wacker 21 Lankwitz 11 51:14 33
2. SC Borsigwalde 11 27:13 26
3. SV Buchholz 11 24:13 23
4. Wartenberger SV 11 33:20 19
5. Grünauer BC 1917 11 33:26 19
6. VFB Fortuna Biesdorf II 11 34:22 17
7. Berliner SC II 11 26:27 16
8. SV Blau Weiß Hohen Neuendorf 11 24:28 19
9. SV Blau Gelb 11 30:28 15
10. SFC Friedrichshain 11 22:21 14
11. BSV Oranke 11 23:35 12
12. SV Kickers Hirschgarten 76 11 26:33 11
13. SG Rotation Prenzlauer Berg 11 24:35 11
14. TSV Lichtenberg 11 21:36 7
15. FC Internationale II 11 19:39 5
16. MSV Normannia 08 11 17:44 1
Gesamte Tabelle