Einzug in Runde 2
16.09.2020

"Vier Treffer in 20 Minuten sorgen für den Einzug in Runde 2"

In der ersten Runde des AOK-Pokals lieferten sich der GBC und der BFC Meteor einen offenen Schlagabtausch mit zwei sehr unterschiedlichen Halbzeiten.

So lief das Spiel: Nach dem frühen Führungstreffer der Gastgeber kamen die Meteoriten immer besser ins Spiel und dominierten in der Folge die ersten 45 Minuten. Unsere Grünauer Jungs kamen nur zu wenigen Entlastungsangriffen und lagen zur Pause verdient mit 1:3 zurück. Mit Beginn der zweiten 45 Minuten sahen die Zuschauer ein komplett anderes Spiel. Grünau agierte nun wesentlich dominanter und konnte den Rückstand innerhalb von 20 Minuten in eine 2-Tore-Führung ummünzen. Der Landesligist hatte noch zwei aussichtsreiche Abschlüsse, scheiterte aber am gut aufgelegten Radeck.

So fielen die Tore: Einen langen Abschlag von Radeck verarbeitete Grabowksi technisch sehenswert und bediente mit einer maßgenauen Flanke Manig am zweiten Pfosten, der nur noch einköpfen musste. Nach einem Ballverlust in der eigenen Hälfte schalteten die Gäste schnell um und bedienten Toptorjäger Böhm per Querpass. Nach erneutem Ballgewinn spielen die Meteoriten Böhm per Doppelpass frei und wieder muss er den Ball nur über die Linie drücken. Vor dem 1:3 schaffen es drei Grünauer Verteidiger nicht einen Gästespieler zu stoppen, sodass dieser ungestört flanken kann und der gegnerische Stürmer abermals freistehend einnetzen kann. Nach abgewehrtem Schuss legt Rogge auf Mittermüller zurück, der vom 16er flach ins Eck einschiebt. Grabowksi kommt nach einem Eckball zum Kopfball, köpft den Gegenspieler an und von dort fliegt der Ball ins Tor. Eine Nagel-Flanke bugsiert Enders per Knie in den gegnerischen Kasten zum 4:3. Beim letzten Treffer ist Rogge hellwach und fängt einen zu kurzen Pass des Torwarts ab und besorgt den 5:3 Endstand.

Grünauer BC 1917 - BFC Meteor 06 5:3 (1:3)

Aufstellung: Radeck - Kulike, Kasal (73. Probst) , Enders, Nagel - L. Grabowski (90. Fröse), Beier, Rogge, F. Müller (46. Urbanowicz) - Mittermüller - Manig (60. Domicke)

Tore: 1:0 Manig (2.), 1:1 Böhm (6.), 1:2 Böhm (32.), 1:3 Herdem (43.), 2:3 Mittermüller (50.), 3:3 Eigentor (57.), 4:3 Enders (63.), 5:3 Rogge (70.)

So geht's weiter: Am kommenden Woche findet der zweite Teil des 1. Spieltags statt. Damit unser Team im Spielrhythmus bleibt, testen sie am Sonntag um 15.00 Uhr gegen SV Askania Coepenick.
Sonntag 27.09.2020|15:00 Uhr
Punktspiel-BSC Marzahn
Sportplatz Buntzelberg Kirchsteig 101, 12524 Berlin


1 SV Lichtenberg 47 II 1 9:0 3
2 DJK S/W Neukölln 1 8:0 3
3 BFC Preussen II 1 7:2 3
4 SV Bucholz 1 5:2 3
5 Grünauer BC 1917 1 3:0 3
6 SC Union 06 1 3:2 3
7 BSC Rehberge 1 1:1 1
7 SC Schwarz Weiß Spandau 1 1:1 1
9 NSC Cimbria Trabzonspor 1 0:0 1
9 Spandauer FC Veritas 1 0:0 1
11 FC Internationale II 0 0:0 0
12 FSV Fortuna Pankow 1 2:3 0
13 BSC Marzahn 1 2:5 0
14 SC Gatow II 1 0:3 0
15 SG Blankenburg 1 2:7 0
16 TSV Lichtenberg 1 0:8 0
17 BSV Oranke 1 0:9 0
Gesamte Tabelle