"Schützenfest beendet den perfekten Heimspieltag"
29.09.2020
Nachdem die Senioren (2:1) und
Grünauer BC 1917 2. Männer (5:0) bereits ordentlich vorgelegt hatten, sorgte "Die Erste" im Anschluss noch für ein Schützenfest und konnte somit den zweiten souveränen Sieg der diesjährigen Saison einfahren.
So lief das Spiel: Die Gastgeber bestimmten von Beginn an das Spiel und sorgten bereits früh für klare Verhältnisse. Zu Beginn der zweiten Halbzeit ließen die Hausherren die letzten Konsequenz vermissen, um dann in den letzten zwölf Minuten noch einmal fünf Treffer nachzulegen.
So fielen die Tore: Nach Flanke von Fröse setzt sich Manig in unnachahmlicher Manier im Strafraum durch und vollendet trocken ins Eck. Vor dem zweiten Treffer wird Fröse per Diagonalpass von Mittermüller freigespielt und besorgt per feinem Lupfer das 2:0. Den dritten Treffer besorgt L. Grabowski per Kopfball nach Fröse-Flanke. J. Müller und Manig spielen im Strafraum einen feinen Doppelpass und Müller trifft per "Schlenzi" unten rechts in Eck. Das letzte Tor vor der Halbzeit erzielte wieder Fröse, nachdem er einen Abpraller verwertete - zuvor flankte L. Grabwoski an die Latte. Den ersten Treffer der zweiten Halbzeit erzielten die Gäste mit einem exzellenten Freistoß. Danach rollte wieder die Grünauer Tormaschine. Domicke nach Steckpass Mittermüller, F. Müller nach Flanke J. Grabowski und Urbanowicz per Abstauber nach Enders Kopfball zeigten sich für die nächsten drei Tore verantwortlich. Zweimal Mittermüller (Foulelfmeter nach Foulspiel an Wirnsberger und per Distanzschuss), L. Grabowski und Wirnsberger (nach Steckpass Nagel) machten das Dutzend schlussendlich voll.
Grünauer BC 1917 - BSC Marzahn 12:1 (5:0)
Aufstellung: Radeck - Kulike (62. J. Grabowski), Urbanowicz, Enders, Nagel - L. Grabowski, Mittermüller, Beier, Fröse (62. F. Müller) - J. Müller (54. Domicke), Manig (71. Wirnsberger)
Tore: 1:0 Manig (15.), 2:0 Fröse (17.), 3:0 L. Grabowski (27.), 4:0 J. Müller (33.), 5:0 Fröse (35.), 5:1 (59.), 6:1 Domicke (64.), 7:1 F. Müller (69.), 8:1 Urbanowicz (78.), 9:1 Mittermüller (FE, 85.), 10:1 Mittermüller (87.), 11:1 L. Grabowski (90.), 12:1 Wirnsberger (90+1)
So geht's weiter: Am kommenden Wochenende ruht der Ball. Die nächste Partie findet am 11.10.2020 um 14:00 Uhr am Buntzelberg statt. Gegner ist dann Landesligist
Weißenseer FC
in der 2. Runde des AOK-Pokals.
Sonntag 01.11.2020|14:00 Uhr
FSV B/W Mahlsdorf/Waldesruh
Spiel fällt aus !!


1 BSC Rehberge 4 16:3 10
2 BFC Preussen II 4 19:8 10
3 Grünauer BC 1917 3 23:1 9
4 SV Buchholz 3 17:2 9
5 SC Schwarz Weiß Spandau 4 8:4 7
6 DJK Schwarz Weiß Neukölln 4 8:4 6
7 FC Internationale II 2 10:3 6
8 SC Union 06 2 7:3 6
9 SG Blankenburg 4 10:15 6
10 Spandauer FC Veritas 4 9:9 5
11 FSV Fortuna Pankow 3 6:6 3
12 SV Lichtenberg 47 II 4 10:16 3
13 NSC Cimbria Trabzonspor 4 2:9 2
14 TSV Lichtenberg 4 2:19 1
15 SC Gatow II 3 2:13 0
16 BSC Marzahn 4 5:22 0
17 BSV Oranke 4 3:28 0
Gesamte Tabelle