Spielbericht 3. Spieltag 1. E-Jugend, 05.09.2021
06.09.2021
05.09.2021 – 11:30 Uhr: GBC – SF Johannisthal 10:2
Heute zu Gast auf dem Bunne, die Sportfreunde aus Johannisthal. Mit zwei hohen Siegen und der Tabellenführung im Hintergrund konnten wir diesem Zusammentreffen entspannt entgegenschauen. Trotzdem galt die Devise: Konzentriert unser Spiel spielen und drei Punkte sicher nach Hause fahren.
Und so ging es dann auch gleich motiviert los. Von der ersten Minute an Vollgas auf das Tor der Sportfreunde. In der 3. Minute gab Linn die linke Ecke rein, die der sonst sehr starke Torwart nur klatschen lassen konnte und Max schloss richtig stehend sofort ab. 1:0!
Gleiche Minute, völlig anderer Ablauf. Artur kommt mit Ball aus der Abwehr und niemand greift ihn an. Das Mittelfeld handelt genau richtig und zieht das Spiel breit. Artur geht weiter vor und überschreitet die Mittellinie. Zehner und Sturm öffnen den Strafraum und unsere Nr. 7 zieht ab. Einschlag, Tor, 2:0! Großartig! Problem war jetzt, dass jeder Spieler schießen wollte und zwar aus jeder Lage. Die nächsten 17 Minuten hatten wir beinahe 20 Chancen und dabei mehrere Hochkaräter. Aber nichts Zählbares. Zu früh wurde der Abschluss erzwungen oder mit zu wenig Druck bzw. Präzision hervorgebracht. Dazu kam eine ziemlich feste Wand im gegnerischen Tor. Was sicherlich spannend für die Zuschauer war, stellt ein Drama für mich als Trainer dar. Die Konzentration war weg und lässiges Gebolze war da. Auch nachdem Moritz in der 20. Minute einen Abklatscher abstaubte und zum 3:0 erhöhte, änderte sich die Situation nicht. Eigentlich nicht so wild, jedoch gesellten sich in den letzten 10 Minuten auch noch individuelle Fehler in das eigene Spiel. Und so war es tatsächlich nur eine Frage der Zeit, bis die Sportfreunde in der 23. Minute ihren Weg fanden, Mittelfeld und Abwehr völlig überraschten und knapp vor der Halbzeit zum 3:1 verkürzten.
In der zweiten Hälfte ging es dann nach einer Generalansprache wieder konzentrierter zur Sache und es wurden schöne Spielzüge gezeigt. In der 29. Minute erneut Ecke, Moritz gibt herein und Max kann direkt abschließen. 4:1. Zwei Minuten später ein Torwartfehler der eingewechselten Johannisthaler Ersatzkeepers und der Ball kommt direkt zu Oskar, der heute erstmalig als 10er eine ziemlich stabile Vorstellung ablieferte und direkt auf 5:1 erhöhte. Identische Szene drei Minuten später, nur dass diesmal Leevi der Ball vor die Füße geworfen wurde. 6:1! Jetzt war es Zeit für Wechsel. Mehrere dunkelrote Köpfe müssten ausgetauscht werden. Und so kam Billie auf die Sturmposition, arbeite sich 5 Minuten lang ein und verwandelte Charlies Ecke in der 40. Minute knallhart zum 7:1. Das Tor tat ihm nach mehreren Fehlversuchen sichtlich gut und gab ihm zudem ordentlich Selbstvertrauen. Charlie stand zwei Minuten später wieder Eckfahne. Diesmal waren die eigenen Spieler jedoch gedeckt und er schoss dem Gegner ans Hinterbein, der dadurch ein Eigentor fabrizierte. 8:1. Das 9:1 lies nur 4 Minuten auf sich warten. Oskar, der mittlerweile Linn auf der Mittelfeldposition abgelöst hatte, suchte sich seinen Weg durch die Mitte. Ein Doppelpass, ein beherzter Schuss und der Ball schlug ein. In der 48. Minute kamen die Sportfreunde nochmal mit einem für uns wieder völlig überraschenden Angriff durch und verkürzten auf 9:2. Den Abpfiff schon auf den Lippen, krallte sich der mittlerweile warmgelaufene Billie noch einmal den Ball vorm gegnerischen Tor und schloss das Spiel zweistellig ab. 10:2, Ende!
Fazit: Ein toller Sieg vor recht zahlreichem Publikum mit vielen Laufwegen, unzähligen Chancen und in der Höhe komplett verdient. Nichtsdestotrotz werden wir unser Passspiel noch mehr verstärken müssen. Der nächste Gegner heißt Rudow und der wird uns ganz sicher keine Geschenke machen. Jetzt ist erstmal ein Wochenende spielfrei und dann geht es am 19. September daheim weiter.
Sonntag 25.09.2021|14:45 Uhr
Punktspiel-FC Internationale II
Sportplatz Buntzelberg Kirchsteig 101, 12524 Berlin


1. DJK Schwarz Weiß Neukölln 5 22:7 15
2. SC Union 06 5 17:7 12
3. FC Internationale II 5 13:8 12
4. Grünauer BC 1917 5 12:7 12
5. FSV Fortuna Pankow 4 14:7 9
6 SG Blankenburg 5 13:11 9
7 BFC Preussen II 3 9:1 6
8 SC Schwarz Weiß Spandau 3 12:6 6
9 Spandauer FC Veritas 5 15:13 6
10 TSV Lichtenberg 4 7:9 6
11. SC Gatow II 5 3:13 4
12. BSC Rehberge 5 6:13 3
13. SV Lichtenberg 47 II 5 5:13 3
14. SV Buchholz 3 4:9 1
15. BSC Marzahn 5 3:17 0
16. NFC Cimbria Trabzonspor 3 3:17 0
Gesamte Tabelle