Ehrenmitglied wird "80"!
19.01.2019
Manfred Schindler geb. am 19.01.1939

Manfred begann seine sportliche Laufbahn 1949 beim TSV Grünau Bohnsdorf. Durch die Nachkriegswirren war es nicht möglich gleich wieder die alten Vereinsnamen anzunehmen.
1951 und 1952 errang er mit dem Verein die Berliner Schülermeisterschaft Ost. Im DDR Bereich erreichte der Verein mit ihm Platz drei der Landesmeisterschaft.
1954 gelang Manfred mit dem Verein das gleich im B-Jugendbereich noch einmal.
Der Nachwuchsfußball befand sich zu diesem Zeitpunkt in Grünau auf sehr hohem Niveau.
1956 wechselte Manfred zum SC Union Südost nach Westberlin. Hier spielte der damals als 17jägriger schon in der 1.Männermannschaft. Seine Mitgliedschaft in Grünau blieb bestehen.
Es gab damals eben zwei Verbände.
1958 die Rückkehr nach Grünau.
1959 wechselte Manfred nach Altglienicke und spielte dort in der 1. Mannschaft, bis er sich 1962 Motor Johannisthal anschloss.
1963 zurück zu seiner alten Liebe Grünau die er seit dem seine Treue hält.
Manfred durchlief als Spieler von der C-Jugend bis zur Altliga alle Abteilungen des Vereins.
Sein letzter Punktspieleinsatz war im Seniorenbereich im September 2009 als 70zigjähriger.
Seinen allerletzten Einsatz als Spieler erlebte Manfred im Mai 2010 bei einem Freundschaftsspiel in Ballenstedt.
Neben seiner aktiven Tätigkeit als Spieler bekleidete Manfred so etliche Funktionen im Verein.
1976 bis 1979 Mitglied des Vorstandes als Jugendleiter.
1968 bis 1992 Mitglied des Vorstandes als Verantwortlicher für Festveranstaltungen.
Auch als Trainer hat sich Manfred für den Verein zur Verfügung gestellt. So im Jugendbereich wie auch später im Altherrenbereich.
1998 wurde im Verein mit seinem Engagement zum ersten Mal eine 7er Altliga ins Leben gerufen. Unter seiner Leitung wurden mit der Mannschaft die Aufstieg von der Bezirksliga bis zur Verbandsliga gefeiert.
Als Betreuer stellte sich Manfred unter anderem für die 1.Männermannschaft sowie für die Senioren bis 2013 zur Verfügung.
Manfred kann auf folgende Auszeichnungen zurück blicken:
Ehrennadel des DFV der DDR in Bronze
Ehrennadeln in Bronze und Silber SG Grünau (Vorläufer des Grünauer BC 1917)
Ehrennadeln in Bronze, Silber BSG Luftfahrt ( Vorläufer des Grünauer BC 1917) und Gold als Grünauer BC 1917.
1993 wurde Manfred Schindler für seine Verdienste im Verein durch den Vorstand zum Ehrenmitglied des Vereins ernannt.
An seinem 75. Geburtstag wurde Manfred Schindler mit der Verdienstspange des Berliner Fußball Verbandes ausgezeichnet.

ehemaliger Jugendtrainer B-Lizenz ohne Verlängerung
Betreuer 1.Männer
Betreuer Altliga
Vereinsnadel Bronze 1958 unter SG Grünau
Vereinsnadel Silber 1972 unter BSG Luftfahrt
Vereinsnadel Gold 1991 unter GBC
DTSB Silber 1982
DFV Bronze 1989
Ehrenmitglied 1993
Sonntag 24.02.2019 |10:15 Uhr
Punktspiel-Hertha BSC III
Sportplatz Lüderitzstr. 31, 13351 Berlin


1. VSG Altglienicke II 17 103:25 46
2. BFC Tur Abdin 17 48:23 38
3. SV Schmöckwitz Eichwalde 17 51:28 37
4. Hertha BSC III 17 50:26 33
5. SC Borsigwalde 17 64:37 32
6. SG Stern Kaulsdorf 17 44:41 28
7. Grünauer BC 1917 17 61:39 26
8. FC Liria 17 42:56 25
9. SC Schwarz Weiß Spandau 17 39:35 23
10. SC Union 06 17 39:54 21
11. SV Blau Weiß Berolina Mitte 17 41:41 20
12. SG Rotation Prenzlauer Berg 17 32:47 19
13. MSV Normannia 08 17 34:62 17
14. TSV Mariendorf II 17 21:53 10
15. FC Nordost 17 16:53 8
16. 1.FC Afrisko 17 20:85 2
Gesamte Tabelle