MEDIATHEK


Hinrunde Kreisklasse B Staffel 4
18.11.2018
8 Spiele – 7 Siege – 21 Punkte – 68 geschossene Tore – 22 Gegentore.

Auch mit unserem zweiten gemeldeten Team können wir den Staffelsieg feiern. Wir mussten nur eine Niederlage in acht Spielen hinnehmen und stellen dabei noch den (mit Abstand) besten Angriff und die beste Verteidigung. Eine wirklich ausgezeichnete Hinrunde von allen Jungs!
Doch auch hier werden wir es in der Rückrunde mit spielstärkeren Gegnern zu tun bekommen. Wir freuen uns darauf!

Askania Coepenick – GBC 4:15

Unsere Jungs legten in diesem Spiel los wie die Feuerwehr und gingen sehr schnell mit vier Toren in Führung. Doch die Gastgeber zeigten sich davon keineswegs geschockt. Sie kamen über ihre schnellen Spitzen immer wieder gefährlich vor unser Tor und verkürzten zwischenzeitlich auf 4:5. Danach stellten wir uns aber besser auf ihre Angriffe ein und ließen defensiv nichts mehr anbrennen. Offensiv konnten wir noch eine Schippe drauflegen und so einen verdienten Sieg einfahren.

Im Einsatz: +-
Neo, Domenik, Pepe, Tim, Johann, Tom, Jaron, Lukas, Luis


GBC – Borussia Friedrichsfelde 5:3

Gegen das jahrgangsjüngere Team aus Friedrichsfelde zeigten wir eigentlich eine sehr ordentliche und konzentrierte Leistung. Nach dem 3:0 stellen wir allerdings das Fußballspielen ein und ließen den Gegner so noch einmal rankommen. Erst kurz vor Schluss gelang uns dann die Entscheidung.

Im Einsatz: +-
Lucas, Neo, Domenik, Joel, Pepe, Frederik, Jaron, George, Luis, Louis


GBC – Stern Kaulsdorf 9:3

Ein klarer und verdienter Sieg gegen eine Kaulsdorfer Mannschaft, die sich vor allem in der ersten Halbzeit kaum aus ihrer Hälfte traute. Im zweiten Spielabschnitt boten sich unseren Jungs dann mehr Räume, die wir sehr gut ausnutzten.

Im Einsatz: +-
Corvin, Lucas, Neo, Ben, Pepe, Julien, Frederik, Tom, Luis


Stern Britz – GBC 6:5

Gegen die Sterne aus Britz mussten wir unsere einzige Niederlage hinnehmen. In diesem Spiel zeigten unsere Jungs zu wenig Einsatz. Es fehlte vor allem an Laufbereitschaft und der nötigen Konzentration beim Passspiel. Insgesamt eine unnötige Niederlage.

Im Einsatz: +-
Corvin, Lucas, Domenik, Ben, Maurice, Tim, Tom, Yannick, Luis


GBC – Köpenicker SC 12:1

Ein ungefährdeter Sieg gegen einen sehr harmlosen Gegner. Wir erspielten uns durch schöne Kombinationen unzählige Torchancen und belohnten uns mit zwölf Treffern.

Im Einsatz: +-
Corvin, Lucas, Domenik, Ben, Frederik, Tom, Yannick, George, Luis


BW Mahlsdorf Waldesruh – GBC 2:9

Auf einem holprigen Rasenplatz (kann man da eigentlich noch von Rasen sprechen ) ließen wir die Gastgeber in der ersten Halbzeit nicht zur Entfaltung kommen und führten zum Pausenpfiff bereits mit sechs Treffern. In der zweiten Hälfte kamen die Waldesruher dann etwas besser ins Spiel und wir sahen ein munteres Spiel.

Im Einsatz: +-
Corvin, Colin, Neo, Domenik, Maurice, Pepe, Yannick, George, Luis


GBC – Lichtenrader BC 11:2

Auch in diesem Spiel ließen wir dem Gegner wenig Platz und verlagerten das Spielgeschehen weitestgehend in die gegnerische Spielhälfte. An diesem Tage sollten uns sogar einige Traumtore gelingen.

Im Einsatz: +-
Colin, Domenik, Ben, Tim, Julien, Tom, George, Luis


Chemie Adlershof – GBC 1:2

Die Ausgangslage vor dem Spiel war klar, mit einem Sieg wäre uns Platz 1 nicht mehr zu nehmen. Dementsprechend engagiert starteten wir in die Begegnung. Immer wieder angetrieben durch Pepe ging es in Richtung Adlershofer Tor. Doch das Tor schien wie vernagelt. Vor allem Lucas verzweifelte am gegnerischen Keeper, der alle seine guten Abschlüsse abwehren konnte. Mitte der ersten Hälfte übernahm dann mehr und mehr Colin die Rolle des Antreibers und initiierte viele Möglichkeiten über die linke Seite. Irgendwie schafften es die Gastgeber aber immer wieder uns entscheidend zu stören und uns so am Torerfolg zu hindern. Die Führung für uns erzielte Pepe, nachdem ein Abpraller vor seinen Füßen gelandet war und er den Ball (endlich) in die Maschen schoss. Kurz vor der Halbzeit kamen dann die Chemiker gefährlich vor unser Tor und erzielten mit ihrem ersten Schuss direkt den 1:1 Ausgleich. Halbzeit.
Im zweiten Spielabschnitt dann das gleiche Bild. Wir rannten an und bissen uns die Zähne am gegnerischen Hüter aus. Egal ob oben oder unten, hart geschossen und platziert, er hielt einfach alles. Jeder unserer Spieler versuchte es: Domi aus der Distanz, Joel nach schönem Dribbling nach vorn, Tim mehrmals nach innen ziehend, Lukas nach feinem Steckpass in die Spitze. Immer wieder fanden wir unseren Meister beim gegnerischen Torwart. Sechs, sieben Minuten vor Schluss war es dann unserem Kleinsten vorbehalten den erlösenden Siegtreffer zu erzielen. Aus dem Gewühl landete der Ball am rechten Pfosten bei Luis und er schloss einfach ab.
War es ein gewollter Heber? Abgerutscht? Ein Flankenversuch?
Vollkommen egal, es sah schön aus und der Ball war im Tor, der erlösende Führungstreffer. In den restlichen Minuten hatten wir noch weitere Gelegenheiten, aber es sollte nichts mehr passieren.
Mit einem 1:2 Sieg und einer bärenstarken Leistung sicherten wir uns also den Staffelsieg.

Im Einsatz: +-
Tim, Domenik, Joel, Pepe, Colin, Luis, Lucas, Lukas
Freitag 14.12.2018 Punktspiel Ü-50 um 19:30 Uhr gegen den Berliner SC auf dem Sportplatz Buntzelberg.

Freitag 14.12.2018 Punktspiel Altliga um 19:45 Uhr gegen den SV Blau Gelb auf dem Sportplatz Rennbahnstr. 45. Verlegt auf den 01.02.2019