1.B-Junioren (U17)


Wie geht es weiter?
29.04.2020



Das ist die Frage, die uns beschäftigt. Auch wenn es wahrlich wichtigere Dinge als den Fußball gibt, so ist eine Fortführung des Trainings- und Spielbetriebs für unseren Verein elementar. Leider können wir aktuell nicht sagen, wie und wann es weiter geht.
Der aktuelle Stand ist der, dass die Sportanlage am Buntzelberg komplett gesperrt ist. Bei Missachtung dieses Verbots gibt es drastische Strafen, teilweise auch für den Grünauer BC 1917. Deshalb an dieser Stelle nochmal der Hinweis: Bleibt dem Bunne fern, klettert nicht über die Zäune. So schwer uns das auch fällt.
Mit der aktuellen Lockerung des Berliner Senats ist teilweise Individualsport auf einigen wenigen Sportanlagen erlaubt worden. Aber weiterhin gibt es eine deutliche Aussage, dass jeglicher Mannschaftssport verboten ist. Also müssen wir uns daranhalten.
Der Berliner Fußball steht aktuell ständig in der Diskussion, wie es mit der angefangenen Saison weitergehen soll, wenn denn wieder Fußballspielen genehmigt wird. Hier gibt es verschiedene Szenarien:
• Abbruch und Nichtwertung der Saison. Neubeginn dann wenn es wieder möglich ist.
• Einfrieren und Werten der Tabellen zum Ende der Hinrunde
• Werten der Tabellen vor dem Beginn der Eindämmungsmaßnahmen.
Wie sich genau hier jeder Verein positioniert, ist unklar. Fakt ist aber: Es wird keine faire Lösung für alle geben.
Sollte sich was tun, werden wir natürlich umgehend informieren. Wir sind der Meinung, dass Mannschaftssport und Bewegung an der frischen Luft nur gut für die Kinder und Jugendlichen sein kann. Wir wissen, wie sehr die Kinder und Jugendlichen daheim ohne den Fußball leiden. Auch die Trainer vermissen die Arbeit mit ihren Mannschaften sehr. Das ganze Vereinsleben ruht gerade. Aber es gibt viele Aktionen: Trainingsvideos, virtueller Austausch, eine neugegründete Facebook Gruppe der Jugendabteilung, Spendenaktion für das Vereinsheim. Somit gibt es den GBC noch. Und unsere Trainer wollen weiterhin daran arbeiten. Wer hier Infos braucht kann sich gerne an die Trainer wenden.
Wir möchten uns an dieser Stelle dafür bedanken, dass unsere Mitglieder weiterhin die Beiträge zahlen und zum GBC auch in dieser Krise stehen. Wir hoffen weiterhin auf Ihre/Eure Unterstützung. Ohne diese würde es den GBC auf Kurz oder Lang nicht mehr geben.
Kommt alle gut durch diese Zeit und wir hoffen, dass wir uns bald wieder auf den Fußballplätzen Berlins sehen und das der Ball wieder rollt. Denn dann ist die Welt auch wieder in Ordnung.
Jugendleiter Markus Gottschalk
??????